Application Framework Zikula - Vorzüge von MOST Modulen

In der Artikelserie Module für Zikula bauen - So einfach gehts habe ich bereits damit begonnen, die Vorzüge von MOST hinsichtlich der Planung und Erstellung von Modulen auf zu zeigen.

Doch es gibt noch andere Vorzüge, die sich tatsächlich in den Modulen zeigen. Diese Vorzüge ergeben sich dadurch, dass bestimmte Features (grundsätzlich) vorhanden sind.

Dabei kann man durch Einstellungen entweder im Modell oder später im Modul selbst Features deaktivieren.

In dieser Artikelserie stelle ich einige Vorzüge von MOST Modulen vor.


Features in MOST Modulen

Textfelder mit Modul Plugin nutzbar

Fast jede Entität in einem Modul (einer Erweiterung) wird ein oder mehrere Textfelder beinhalten. Sobald man eine Beschreibung für seine Entität braucht, wird man auch ein Textfeld in MOST anlegen.

Wenn also ein Textfeld vorhanden ist, kann man in dieses mit dem Modul Scribite diverse Editoren laden.

Im folgenden Foto ist der CKEditor geladen und der Pfeil weist auf den Plugin Button des Moduls Blogging.

MOST Module - Plugin Button

Mit dem Button kann man Inhalte eines MOST Modules integrieren.

Der folgende Screenshot zeigt den erfolgten Plugin Aufruf des Moduls Blogging, mit dem ich hier auch meine Artikel veröffentliche.

MOST Module - Plugin Ansicht 1

Die Einträge eines Moduls können nach Kategorien gefiltert werden oder man kann sich Bilder anzeigen lassen, wie im nächsten Screenshot zu sehen, der das Plugin des Moduls Image(derzeit noch nicht fertig) zeigt.

MOST Module - Plugin Anischt Filter für Bilder

Das Feature der Plugins ist im Modell, also vorm Generieren deaktivierbar. Auch in den Einstellungen eines Moduls kann man das Feature deaktivieren oder wieder aktivieren wie im Screenshot des Moduls Image zu sehen ist.

MOST Module - Plugin Einstellungen

Fazit

Hinter dem Plugin Button eines MOST Moduls verbirgt sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, Inhalte zu suchen, zu finden und ein zu binden. Neben Links zu anderen Inhalten können Bilder aus anderen Modulen eingebunden werden, wenn deren Entitäten Bilder enthalten.

Für dieses Feature muss auf Entwicklerseite kein Code geschrieben werden; sehr angenehm.

Ähnliche Artikel mit entsprechenden Themen


Module mit dem ModuleStudio planen und erstellen
Nachdem ich im letzten Artikel auf das Video Tutorial zur Installation von Zikula 1.4.4 hingewiesen habe,... Mehr
ModuleStudio - Modul planen und erstellen - Teil 2
Im 1. Teil habt ihr erste Schritte zum Erstellen eines Moduls mit dem ModuleStudio kennen gelernt. Nun... Mehr
ModuleStudio - Basiswissen - Felder - String und Text
In 2 Tutorials habe ich anhand eines Beispielmoduls (Erweiterung) damit begonnen, zu zeigen, wie mit... Mehr

Kategorien

  • ModuleStudio
  • Module

Erstellung und Aktualisierung

Erstellung
Erstellt von michael.ueberschaer am 30.11.2018, 21:53
Letzte Aktualisierung
Aktualisiert von michael.ueberschaer am 02.12.2018, 11:25
Kategorien im Blog
Partner
Werbung


Die neuesten Downloads
  • Zikula 1.5.9
    Mehr lesen
  • Zikula 2.0.12
    Mehr lesen
  • Bootstrap Standard Theme
    Für Zikula 2.0.11 oder höher - For Zikula 2.0.11 or higher. Dieses Theme ist als...
    Mehr lesen
  • Blogging 1.1.0
    Mehrsprachiges Bloggen - Multilingual blogging
    Mehr lesen
  • AutoLinks 1.0.1
    Automatische Linkerstellung - Automatic link creation
    Mehr lesen